are not recognised, nor approved by VW - so oils bearing these generic approvals must not be used, except when the oil has also been granted one of the specific VW approvals.

fachkunde kraftfahrzeugtechnik online dating-12fachkunde kraftfahrzeugtechnik online dating-34

Volkswagen AG does not permit any independent testing facility to grant their own VW standards.

All SDI-engined models with "Long Life Servicing", "Extended Service Intervals", "ESI", or "WIV", must be run on official 'Long Life' lubricants, namely VW506.00 (for non-PD), VW506.01 (for PD), or the very latest VW507.00.) should not be used, unless they also have the official relevant VW Long Life approval.

(Datenbank nur zugänglich mit PH-Account) Eine Datenbank zum Bestand der Fachbibliothek (KG 4, 009) befindet sich im Gruppenlaufwerk: .\Public\Technik\Fachbibliothek\Fachbibliothek-Technik-PH-FR-Citavi.ctvmit Gebrauchsanleitung.

Kopieren Sie diese Datei auf einen eigenen lokalen Datenträger und öffnen Sie diese mit CITAVI (und eigener Lizenz).

Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Hinweis zur Nutzung: Für eine uneingeschränkte Nutzung des digitalen Schulbuchs unter Windows empfehlen wir die Verwendung eines Betriebssystems bis einschließlich Windows 7.

Bei der Nutzung mit MAC-Geräten gibt es keine Einschränkungen. Hinweis zur Nutzung: Für eine uneingeschränkte Nutzung des digitalen Schulbuchs unter Windows empfehlen wir die Verwendung eines Betriebssystems bis einschließlich Windows 7.

Bei der Nutzung mit MAC-Geräten gibt es keine Einschränkungen.

or "Suction Diesel", which were also produced by Volkswagen Group.

SDI engines are only produced in inline or straight engine configurations; and as they originate from a German manufacture, are designated as either R4 or R5, taken from the German: .

They are available in various displacements (from 1.7 to 2.5 litres), in inline-four (R4 or I4) and inline-five (R5 or I5), in various states of tune, depending on intended application.